Sanitätsdienst

Aufgabe unserer Gruppe Sanität ist die medizinische Erstversorgung bei Veranstaltungen aller Art. Sie unterstützt den öffentlichen Rettungsdienst im Katastrophenfall oder bei Großschadenslagen. Die Einheiten des DRK-Sanitätsdienstes bestehen aus ehrenamtlichen Helfern, die für ihre Tätigkeit eine entsprechende Ausbildung absolviert haben. Regelmäßige Fortbildungen runden unser Verständnis von professioneller Hilfe ab.

Betreuungsdienst

Die Betreuungsgruppe sorgt im Einsatzfall für die Verpflegung und vorübergehende Unterbringung von Betroffenen und deren soziale Betreuung.

Dafür steht der Gruppe umfangreiches Material wie Tische, Bänke, Feldbetten und Decken sowie eine umfangreiche Küchenausstattung zur Verfügung, mit der sich auch größere Mengen an Verpflegung in kurzer Zeit zubereiten lassen.

Als Partner des Rettungsdienstes ist der Betreuungsdienst auch bei Unfällen, Einsätzen mit vielen Betroffenen oder in Katastrophensituationen gefordert.

Technik & Sicherheit

Die Gruppe Technik und Sicherheit gewährleistet die technische Unterstützung der anderen Fachgruppen im Sanitäts- und Betreuungsdienst. Sie errichtet und betreibt Zelte inklusive Heizgeräte, Notstromversorgung und Beleuchtung. Weiterhin führt sie kleine Reparaturen durch und unterstützt bei der Logistik.

Es wird u.a. die sicherheitstechnische Absicherung der gesamten Einsatzkräfte im Einsatz übernommen und damit andere Einsatzkräfte entlastet.

Für eine Mitarbeit im Dienst Technik und Sicherheit ist eine handwerkliche und/oder technische Vorbildung hilfreich. Das Deutsche Rote Kreuz bietet zudem verschiedene Aus- und Fortbildungen für die Helfer an, um das Fachwissen immer auf den aktuellen Stand zu bringen.